CAMWorks Additive Manufacturing

Die erste Softwarelösung für die hybride Fertigung

CAMWorks Additive Manufacturing Die erste Softwarelösung für die hybride Fertigung

CAMWorks Additive Manufacturing

Die erste Softwarelösung für die hybride Fertigung

CAMWorks Additive Manufacturing

Die additive Metallfertigung (Additive Manufacturing, AM) revolutioniert aktuell den Fertigungsprozess. Um diesen Prozess rentabel für Ihre Unternehmen zu halten bedarf es neben dem CAD-Modell und einem guten 3D-Drucker vor allem eins: eine integrierte Softwarelösung.

CAMWorks Additive Manufacturing bietet Ihnen leistungsstarke Werkzeuge für die Vorbereitung Ihrer CAD-Daten für die additive und subtraktive Fertigung. Kombiniert in einer Umgebung – von der Konstruktion über den 3D-Druck bis hin zur CNC-Fertigung. Eine ganzheitliche Prozesslösung und zu 100% in SOLIDWORKS integriert.

 

Ihre Vorteile

  • Gewohnt anwenderfreundliche Benutzeroberfläche
  • Qualitativ hochwertigere Produkte
  • Optimierung Ihrer Bauteile
  • Vollassoziative Fertigungsvorgänge
  • Optimale Ausnutzung der Vorteile einer hybriden Fertigung
  • Kürzere Time-to-Market
  • Senkung der Betriebskosten
  • Für additive Metall- und pulverbasierte Kunststofffertigung geeignet

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Mit CAMWorks Additive Manufacturing erhalten Sie eine Komplettlösungen für Ihren hybriden Fertigungsprozess. Bereiten Sie Ihre CAD-Daten für die additive Metallfertigung richtig vor, um gleichbleibend gute Ergebnisse zu erzielen.

1. Assoziativer Datenaustausch

Alle additiven und subtraktiven Fertigungsdaten werden direkt in Ihrer Teil- und Baugruppendatei von SOLIDWORKS gespeichert und fließend an Konstruktionsänderungen angepasst. Zudem können eine Vielzahl an weiteren 3D- und CAD-Dateien importiert werden.

2. Prüfung der Herstellbarkeit

Prüfen Sie die Druckbarkeit Ihrer CAD-Daten. Bei Bedarf können Sie Ihr Modell anpassen, reparieren und optimieren.

3. Einrichtung der Druckumgebung

Bei mehreren 3D-Druckern wird durch Anwählen des gewünschten Gerätes interaktiv oder vollautomatisch die Ausrichtung Ihres Bauteiles vorgenommen. Dabei wird die gewünschte Druckzeit, Oberflächenqualität, Materialverbrauch, etc. berücksichtigt. Mit Hilfe des SOLIDWORKS Assembly Modus können Sie zudem mehrere Teile in einem Bauraum platzieren (und die Effizienz steigern).

4. Erstellung von Stützstrukturen

Legen Sie interaktiv oder vollautomatisch Support-Strukturen fest, um beispielsweise Verformungen gering zu halten und eine optimale Qualität Ihres Bauteils zu erreichen.

5. Nachbearbeitung mit CNC-Funktionen

Für die Komplettierung des Herstellungsprozesses können im letzten Schritt – der subtraktiven Bearbeitung – überflüssige Stützstrukturen, sowie Passungen, Maßflächen und Oberflächenqualitäten erzeugt werden.

Die für das fertige Bauteil nicht notwendigen Strukturen, werden automatisch erkannt und in zu bearbeitende Features untergliedert. Damit wird an den gewohnten Fertigungsprozess von CAMWorks nahtlos angeknüpft.

 

 

Jetzt mehr erfahren – sprechen Sie uns an:

Senden Sie uns eine kurze Nachricht. Wir beraten Sie gern. Bitte beschreiben Sie kurz, welche Ziele und Anforderungen Sie haben oder für welche Lösungen Sie sich interessieren:
 

Über 9.000 Kunden vertrauen bereits auf uns

 

Mawa Design Daniel Frey

 

„Der Kundensupport von SolidLine ist wirklich 1a. Erreichbarkeit top, Problemlösung schnell, Beratung exzellent.“

Daniel Frey, Leiter Entwicklung, mawa design

 

 

Fordern Sie ein Angebot an oder lassen Sie sich beraten.

Angebot

Unverbindlich & individuell

10.000,00 12.000,00 

Auswahl zurücksetzen

Beratung

Schnell & umkompliziert

  0800 76 54 396

  Kontaktformular

Referenz Testimonial Langmatz
“Besonders gefallen hat mir die nahtlose Integration von CAMWorks in SOLIDWORKS. Es gibt keine Schnittstellen, über die ein Modell übertragen werden muss, sondern alles passiert in einer Umgebung. Damit fallen viele typische Fallstricke weg.”

Christian Rassbichler, Meister im Formenbau, Langmatz GmbH

Professioneller Service: Nutzen Sie unser Fachwissen

Schulungen

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum praxisorientierter Schulungen, durchgeführt von hochqualifzierten Trainern. Besuchen Sie uns und lernen Sie die Funktionen unserer Lösungen noch besser kennen.

Workshops

Nach einer kurzen Präsentation können Sie unsere Lösungen unter Anleitung unserer Spezialisten anhand von Praxisbeispielen eigenständig testen und prüfen, ob sie Ihren Anforderungen standhalten.

Webinare

Egal ob digital zuhause oder im Office, mithilfe unserer kostenlosen Webinare informieren wir Sie kompakt und bequem über alles Wissenswerte der jeweiligen Themengebiete. Einfach und effizient.

Produktdemo anfragen

Lassen Sie sich von uns beraten! Wir zeigen Ihnen live vor Ort oder per Web-Session unsere Produkte. Wir präsentieren Ihnen die Vorteile und Funktionen und klären Ihre Fragen – ganz individuell auf Sie abgestimmt.

Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen oder ein individuelles Angebot.

Hotline 0800-76 54 396

0800 76 54 396

Rufen Sie uns
kostenlos an.
SOLIDWORKS Ansprechpartner

Ansprechpartner

Finden Sie jetzt Ihren
Ansprechpartner in der Nähe.
Nachricht senden

Nachricht senden

Ihr direkter Kontakt
zu SolidLine.