Pangolin Prosthetic Standing Mecuris Blog

3D-gedruckte Orthesen und Prothesen nach Maß

14.11.2018, SolidLine

Mecuris revolutioniert die Orthopädietechnik mit SOLIDWORKS und additiver Fertigung.

Bisher mussten Patienten, die orthopädische Prothesen oder Orthesen benötigten, aufgrund eingeschränkter Auswahlmöglichkeiten bei Größe, Stil und Anpassung immer Kompromisse eingehen: Sie mussten die Größe wählen, die am ehesten passte, das ästhetische Erscheinungsbild ihrer künstlichen Gliedmaßen oder Schienen war dabei häufig wenig ansprechend.

Alternativ gab es nur die Möglichkeit, zu einem exorbitant hohen Preis ein handwerklich produziertes, individuell auf die spezifischen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnittenes Produkt herstellen zu lassen. Jetzt existiert mit Mecuris ein Unternehmen, das Abhilfe schafft und die Gesundheitsversorgung insgesamt verbessern will.

 

Herausforderungen

Gefragt war die schnelle und kostengünstige Erstellung und Fertigung individueller und hochwertiger orthopädischer Produkte.

Durch die direkte Einflussnahme des Trägers auf das Design seines Hilfsmittels sollten die Patientenzufriedenheit und -akzeptanz erhöht und zudem die Prozessstrukturen und -schritte aufseiten aller Beteiligten optimiert werden.

 

Lösungen

Durch eine Automatisierung in der Konstruktion mit SOLIDWORKS und modernster 3D-Drucktechnik konnte Mecuris durch bessere Individualisierbarkeit (bei Passform und Funktion) und ein umfassendes Angebot an Größen und Designs neue Maßstäbe in der Orthopädietechnik setzen.

Prothesen und Orthesen können nun digital maßgeschneidert und innerhalb kürzester Zeit per 3D-Druck hergestellt werden. Bei der schnellen und effizienten Einführung von SOLIDWORKS wurde Mecuris durch die SolidLine AG, das führende Systemhaus für SOLIDWORKS in Europa, unterstützt.

 

Vorteile.

  • Entwicklung individueller prothetischer und orthopädischer Konstruktionen in wenigen Minuten statt in Stunden oder Tagen
  • Verkürzung der Produktionszeit von Wochen und Monaten auf wenige Tage
  • Verringerung der Entwicklungszyklen für neue Produkte auf 3 bis 4 Monate
  • Automatisierung der Konfiguration individualisierter Prothesen und Orthesen
  • Signifikante Produktivitätssteigerung der Orthopädietechniker durch Automatisierung

 

Hier lesen Sie den gesamten Bericht unseres Referenzkunden Mecuris.

 

Über den Autor

Felix Rösner

Felix Rösner

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, was alles mit SOLIDWORKS möglich ist und wie viele Unternehmen es bereits einsetzen. Ich freue mich immer, wenn mir Produkte unserer Kunden im Alltag begegnen. Nicht grundlos heißt es: SOLIDWORKS is everywhere.

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, was alles mit SOLIDWORKS möglich ist und wie viele Unternehmen es bereits einsetzen. Ich freue mich immer, wenn mir Produkte unserer Kunden im Alltag begegnen. Nicht grundlos heißt es: SOLIDWORKS is everywhere.

Schlagworte

Referenz, SOLIDWORKS

Wir benutzen Cookies, um für Sie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies von unserer Website zu empfangen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen