SolidLine BoysDay Blog

SolidLine bietet Praktikum im Rahmen des Boy´s Day 2019

25.04.2019, SolidLine

Am 28.03. besuchte uns Kjell Barwich im Rahmen des bundesweiten Boy´s Day und war damit für diesen Tag unser jüngster Praktikant aller Zeiten. Als Unternehmen versuchen wir durch Ausbildung und Praktika jungen Menschen eine interessante berufliche Perspektive zu bieten. Und dies fängt schon bei den Jüngsten an!

Der Boys’Day oder „Jungen-Zukunftstag“, ist ein bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

Unsere Arbeit ist sehr vielfältig, daher haben wir versucht, Kjell an mehreren Stationen einen Querschnitt durch verschiedene Tätigkeiten in unserem Unternehmen zu zeigen: Vertrieb, Beratung, Schulung, Hotline.

 

SOLIDWORKS CAD kennt Kjell schon und kann es in seinen jungen Jahren schon bedienen, daher haben wir einen kleinen Streifzug durch verwandte und nachfolgende Themen unternommen. Kjell hat das ganz toll gemacht und wir waren alle ziemlich erstaunt, wie leicht der junge Mann den Zugang zu diesen für ihn neuen Themen gefunden hat.

Ich fürchte, auf seinem nächsten Weihnachts-Wunsch-Zettel steht jetzt dann die Microsoft HoloLens. Aber lesen Sie selbst:

“Am 28.3.2019 war ich bei der SolidLine und habe mir den Vertrieb, SOLIDWORKS Visualize, Mixed Reality mit Microsoft HoloLens, den SOLIDWORKS Composer und die Neuheit SolidSteel parametric angeschaut. Es war alles sehr spannend und aufregend. Erst anderthalb Stunden Vertrieb, dann zwei Stunden Visualize. Um 12:00 Uhr eine kleine Mittagspause und dann geht`s weiter mit zwei Stunden HoloLens und zum Schluss noch eine halbe Stunde, bis um 15:00 Uhr, im Support mit SOLIDWORKS Composer und SolidSteel.

In der Abteilung Vertrieb hat Stefanie Dieterich, die Chefin, mir gezeigt wie SOLIDWORKS + Zusätze verkauft werden.

SolidLine BoysDay Kjell

BoysDay Praktikant Kjell Barwich

In der zweiten Abteilung hat ein Kollege, Herr Desch, mir SOLIDWORKS Visualize vorgestellt und mir das Rendering und kleinere Funktionen gezeigt. Rendering bedeutet, aus einer 3D-Zeichnung eine fotorealistische Darstellung zu erzeugen.

Dann war es auch schon 12:00 Uhr und wir hatten Mittagspause. Nach der Mittagspause hat mir Herr Vitt die Microsoft HoloLens vorgestellt und ich habe ein paar Funktionen ausprobiert. Microsoft HoloLens ist eine Mixed Reality Brille, mit der man zuvor gezeichnete Objekte, z.B. Maschinen, sich in einen Raum, zwecks besserer Vorstellung, projizieren lassen kann. Ich war ziemlich begeistert.

Zum Schluss war ich ja noch im Support und zwei Mitarbeiter haben mir den SOLIDWORKS Composer und SolidSteel parametric kurz vorgestellt. SolidSteel vereinfacht das Zeichnen von Stahlkonstruktionen.

Insgesamt hat alles sehr viel Spaß gemacht und ich habe einiges gelernt.

 

Über den Autor

Stefanie Dieterich

Stefanie Dieterich

Stefanie ist seit 1997 bei der SolidLine tätig. Ihr Weg führte Sie über verschiedene Stationen zur Niederlassungsleitung in Hamburg. Sie hat eine fanatische Begeisterung für jegliche Sportart und natürlich für SOLIDWORKS.

Stefanie ist seit 1997 bei der SolidLine tätig. Ihr Weg führte Sie über verschiedene Stationen zur Niederlassungsleitung in Hamburg. Sie hat eine fanatische Begeisterung für jegliche Sportart und natürlich für SOLIDWORKS.

Schlagworte

Personal, Praktikum

Wir benutzen Cookies, um für Sie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies von unserer Website zu empfangen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen