Webinar Industrieller 3D-Druck Figure 4

[Video] Industrieller 3D-Druck: Günstige Einstiegslösungen

20.03.2020, Experten-Meinung

Sie sind an einem Einstieg in den industriellen 3D-Druck interessiert und wissen noch nicht welche Möglichkeiten am besten zu Ihnen passen?

Sie besitzen schon einen günstigen 3D-Drucker aus dem privaten Bereich und möchten nun den nächsten Schritt gehen?

In beiden Fällen sind Sie hier genau richtig. Das heutige Video beschäftigt sich mit dem Einstieg in den industriellen 3D-Druck für Ihre Prototypen und Ihre Fertigung.

Unser Experte stellt Ihnen unsere Einsteigermodelle für den 3D-Druck im industriellen Umfeld vor. Sie erfahren, wo und wie die Abgrenzung zum privaten 3D-Druck beginnt und welche verschiedenen 3D-Druck-Verfahren Ihnen für einen prozesssicheren Einstieg zur Verfügung stehen.

 

Freuen Sie sich auf folgende Inhalte:

  • Nachfolgeverfahren von FDM/FFF und Abgrenzung davon
  • Vorstellung der FabPro-Technologie
  • Vorstellung Figure-4-Technologie
  • Vorstellung der MJP-Technologie
  • Verschiedene Materialien und Ihre Eigenschaften
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis

 

 

 

Additive Verfahren auf dem Vormarsch.

Ob Prototypen, Werkzeug- und Vorrichtungsbau oder auch Kleinserien. Der 3D-Druck erobert mittlerweile verschiedenste Bereiche eines Unternehmens. Die Einsatzzwecke sind so vielseitig wie nie, der 3D-Druck damit längst keine Spielerei mehr.

Gerade im Kunststoffbereich hat sich der 3D-Druck in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Unterschiedliche Verfahren mit zahlreichen Materialien bieten ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten für 3D-gedruckte Bauteile – beispielsweise als Prototypen, Musterteile für Messen, Bauteile für Funktionstests kleinerer Baugruppen sowie Konstruktionsentwürfe und Vorrichtungen für die Fertigung. So werden heute herkömmliche Verfahren wie Drehen/Fräsen sinnvoll unterstützt und teilweise entlastet.

Sehen Sie selbst.

 

Figure 4

Mit der Figure 4-Technologie von 3D Systems legen Sie den Grundstein für einen erfolgreichen Einstieg in die Welt der additiven Fertigung. Vom schnellen, taggleichen Prototyping und Kleinserien in Industriequalität bis hin zur komplett durchgängigen Fertigungslösung für die 3D-Direktproduktion – Die Figure 4-Produktionslösung passen sich Ihren Anforderungen an. Und das Wichtigste: als Einsteiger können Sie auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung vertrauen. Dies spiegelt sich nicht nur im Druckerbereich wieder, sondern vor allem bei der großen Auswahl an Werkstoffen. Die Produktionswerkstoffe, die für den Figure 4 erhältlich sind, umfassen eine Vielzahl von Werkstoffen, deren Palette ständig erweitert wird. 

 

 

Der gewerbliche Drucker in der Einstiegsklasse: FabPro 1000

Dieses Kraftpaket für Einsteiger vereint industrielle Langlebigkeit und Zuverlässigkeit in einer robusten und kompakten Plattform, die Tag für Tag professionelle Qualität liefert. Dazu kommt die einfache Bedienung – von der Einrichtung über die Materialbeladung und Dateikonfiguration bis hin zur Nachbearbeitung, Reinigung und Wartung.

 

 

Checkliste für die Auswahl der richtigen 3D-Druck-Strategie

Kennen Sie schon unseren kostenlosen 3D-Druck-Ratgeber? Mit diesem Ratgeber erhalten Sie einen Leitfaden mit Empfehlungen, um die additive Fertigungslösung für Ihr Prototyping zu finden.

Einige Themen, die im Ratgeber behandelt werden:

  • In welchen Fällen ist 3D-Druck für Prototypen sinnvoll?
  • Schnelle Prototyperstellung für Anschauungs- und Konzeptionsmodelle
  • Funktionale Prototypen zur Designverifizierung und für Tests
  • Werkstoffe für die Prototyperstellung
  • In-House-Prototyping vs. Outsourcing

Zum Ratgeber

Über den Autor

SolidLine GmbH

SolidLine GmbH

Mit über 7.000 Kunden ist die SolidLine Ihr Garant für optimale Software-Lösungen im SOLIDWORKS Umfeld. Wir beraten, schulen und unterstützen Sie entlang der gesamten Prozesskette, damit Sie mit Ihren Produkten erfolgreicher sein können.

Mit über 7.000 Kunden ist die SolidLine Ihr Garant für optimale Software-Lösungen im SOLIDWORKS Umfeld. Wir beraten, schulen und unterstützen Sie entlang der gesamten Prozesskette, damit Sie mit Ihren Produkten erfolgreicher sein können.

Wir benutzen Cookies, um für Sie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies von unserer Website zu empfangen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen