Presse SOLIDWORKS CAMWORKS

SOLIDWORKS CAM: Was steckt hinter dem neuen Produkt?

20.02.2017, SolidLine

SOLIDWORKS vertraut auf Technologie von CAMWorks

SOLIDWORKS CAM ist eine 2,5-Achsen-Fräs- und Drehlösung, die erstmals 1998 von CAMWorks vorgestellt und seitdem stetig weiterentwickelt wurde. CAMWorks ist ein langjähriger SOLIDWORKS Gold-Partner im CAM-Bereich. Durch SOLIDWORKS CAM ist es dem Anwender möglich, in Teil- oder Baugruppenumgebungen zu programmieren. Darüber hinaus kann SOLIDWORKS CAM auch mit Konfigurationen von Komponenten arbeiten, um den Programmiervorgang zu beschleunigen.

In den letzten Jahren hat SOLIDWORKS konsequent ein ganzheitliches Lösungsportfolio für die intelligente Fertigung aufgebaut. Dazu zählen beispielsweise die Lösungen Costing, Inspection und Model Based Definition (MBD), die sich ideal ergänzen.

 

1. SOLIDWORKS Costing ermöglicht Ihnen die automatische Schätzung der Fertigungskosten während der Konstruktion.

2. Mit SOLIDWORKS Inspection können Sie die Erstellung von Prüfzeichnungen mit Stücklistensymbolen und Prüfberichten radikal verbessern und automatisieren.

3. Model Based Definition bietet Ihnen die Möglichkeit, Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) direkt am 3D-Modell zu definieren. Ein entscheidender Schritt in Richtung zeichnungslose Fertigung.

 

Man kann also sagen, dass die Ergänzung eines integrierten CAM-Systems den nächsten logischen Schritt zur intelligenten Fertigung („Smart Manufacturing“) darstellt. Integrierte CAM-Funktionen werden immer wichtiger, insbesondere wenn es um Effizienz geht. Unternehmen profitieren davon, indem sie die Herstellbarkeit ihrer Komponenten früher im Entwurfsprozess überprüfen und entsprechend optimieren können. Das integrierte CAM ermöglicht auch das automatische Aktualisieren von Werkzeugwegen, da das CAM-System Änderungen bei der Aktualisierung von Teilen erkennt.

Ein weiteres wichtiges Element ist das Knowledge-Based Machining (KBM). KBM ermöglicht es Unternehmen, Standard-Bearbeitungsstrategien zu definieren, die von allen beteiligten Mitarbeitern von der Konstruktion bis zur Fertigung genutzt werden können. Diese Standardisierung hilft dabei, Fehler zwischen Konstruktion und Fertigung zu vermeiden. Je konsequenter ein Unternehmen vorhandene Daten und Prozesse nutzen kann, desto effizienter werden ihre Produkte erzeugt. Die Erfahrung zeigt darüber hinaus, dass Standardisierung in den Arbeitsabläufen die Zykluszeiten reduziert, die Qualität verbessert und die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht.

SOLIDWORKS CAM steht ab dem 1. April 2017 in der Beta-Version zur Verfügung. Die kommerzielle Version von SOLIDWORKS CAM wird mit der Veröffentlichung von SOLIDWORKS 2018, voraussichtlich im Oktober 2017, verfügbar sein.

Da SOLIDWORKS CAM auf der bewährten Technologie von CAMWorks basiert, können wir Ihnen bereits heute „die Zukunft“ zeigen. Mit CAMWorks haben wir bereits 20 Jahre Erfahrung und Hunderte zufriedene Kunden. Gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft C-CAM bieten wir Ihnen einzigartiges Know-how und durchgängige Lösungen in sämtlichen Bereichen der Produktentwicklung – von der Konstruktion bis hin zur Fertigung. Wir sind Ihr Partner für die Lösungen von SOLIDWORKS, CAMWorks und Edgecam.

Über den Autor

SolidLine AG

Mit über 7.000 Kunden ist die SolidLine Ihr Garant für optimale Software-Lösungen im SOLIDWORKS Umfeld. Wir beraten, schulen und unterstützen Sie entlang der gesamten Prozesskette, damit Sie mit Ihren Produkten erfolgreicher sein können.

Wir benutzen Cookies, um für Sie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies von unserer Website zu empfangen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen