Pressemeldung

Pressemeldung

Pressemeldung

3D-Druck, SOLIDWORKS und CAMWorks: SolidLine AG informiert auf der METAV 2020

13.01.2020
 

3D-Druck, SOLIDWORKS und CAMWorks:
SolidLine AG informiert auf der METAV 2020

  • Zu sehen in Halle 1 am Stand C73: Möglichkeiten zur hybriden Fertigung mit subtraktiven und additiven Fertigungsverfahren
  • Neue CAMWorks Lösung verbessert die Kommunikation zwischen Konstruktionsabteilung, Programmierern und Produktion
  • Mit SOLIDWORKS von der Konstruktion bis zur Fertigung

Walluf, 13.01.2020 – Vom 10.03.2020 bis einschließlich 13.03.2020 findet die METAV in Düsseldorf statt. Am 40-jährigen Jubiläum der Fachmesse für Technologien der Metallbearbeitung beteiligt sich auch die SolidLine AG. Zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft, der C-CAM GmbH, zeigt der Spezialist für SOLIDWORKS innovative Software-Lösungen für die Produktentwicklung und Fertigung. Im Fokus stehen dabei die Integration der Entwicklungsprozesse von der Konstruktion über Simulation und Datenmanagement bis hin zu additiven und subtraktiven Fertigungsverfahren.

„Tonnenweise Tradition. Serienweise Innovation.“ heißt nicht nur das Motto der METAV 2020 insgesamt, auch die in Halle 1 am Stand C73 präsentierten Lösungen der SolidLine AG lassen sich damit gut charakterisieren. Anhand verschiedener Livedemos und Kundenbeispielen stellt das Unternehmen die 28. Version des CAD-Systems SOLIDWORKS und die dazugehörigen Lösungen vor: alles rund um CAD, Simulation (FEM/FEA), Datenverwaltung (PDM), technische Kommunikation, ECAD und CAM. Dabei beziehen sich die Neuerungen vor allem auf die Verbesserung der Performance, der Arbeitsabläufe und der Systemvernetzung.

Passgenaue und innovative Fertigungsverfahren bietet die SolidLine AG gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft C-CAM GmbH an. Am Messestand erfahren Besucher mehr über die Kombination von subtraktiven und additiven Fertigungsmethoden – parallel zueinander oder auf verschiedenen Stufen der Produktentwicklung und Fertigung.

Auf der METAV wird die gesamte Bandbreite an integrierten Lösungen von 3D Systems für die additive Fertigung mit Kunststoffen, Metallen und Wachswerkstoffen präsentiert: 3D-Drucker, Druckermaterialien, On-Demand-Produktion und Services. Ergänzend dazu kann sich der interessierte Fachbesucher über die intelligenten Fertigungslösungen von CAMWorks für das Drehen und Fräsen sowie für Maschinenraumsimulationen informieren. „Mit CAMWorks ShopFloor ist es nun möglich, alle Fertigungsdaten anhand eines 3D-Modells ohne Schnittstellen und fehlerfrei für die Produktion zur Verfügung zu stellen“, beschreibt Christian Popp, Geschäftsführer der C-CAM GmbH, die neue Lösung von CAMWorks. „Neben 3D-Ansichten stehen Werkzeuglisten, umfassende Simulationen und ein robuster CNC-Editor mit Back-Plotting in einer anwenderfreundlichen Oberfläche digital zur Verfügung.“

Weitere Informationen über das ganzheitliche Lösungsportfolio und die langjährige Branchenerfahrung der SolidLine AG erhalten Sie unter:

https://www.solidline.de/event/metav-2020/

Pressemeldung

DOCX Download

Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen oder ein individuelles Angebot.

Hotline 0800-76 54 396

0800 76 54 396

Rufen Sie uns
kostenlos an.
SOLIDWORKS Ansprechpartner

Ansprechpartner

Finden Sie jetzt Ihren
Ansprechpartner in der Nähe.
Nachricht senden

Nachricht senden

Ihr direkter Kontakt
zu SolidLine.