Modellbasierte Definition mit SOLIDWORKS MBD-thumb

[Video] Modellbasierte Definition mit SOLIDWORKS MBD

01.10.2021, CAM / Fertigung

Ziele:

SOLIDWORKS MBD (Model Based Definition) definiert Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) direkt am 3D-Modell. Der Umweg über die Zeichnungserstellung entfällt.

Inhalte:

Mit SOLIDWORKS MBD können Sie sämtliche Fertigungsinformationen innerhalb des 3D-Modells genau definieren. Mit der modellbasierten Definition beschleunigen Sie die Produktfertigung.

  • Anbringen von Fertigungsinformationen am 3D-Modell
  • Organisieren von 3D-Ansichten
  • Weitergabe von Informationen (u. a. 3D-PDF, STEP)
  • Anpassen von 3D-PDF-Vorlagen

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: https://www.solidline.de/produkt/solidworks-mbd/

Zielgruppen:

Anwender, die Zeichnungslos mit der Fertigung kommunizieren wollen, indem sie das 3D-Modell noch mehr in den Fokus rücken.

 

Über den Autor

Esther Neumann

Esther Neumann

Esther Neumann kam 2003 als Technische Zeichnerin mit ihrer Begeisterung für SOLIDWORKS zu SolidLine. Anfangs Trainerin und Support-Mitarbeiterin, unterstützt sie inzwischen seit vielen Jahren als Anwendungsberaterin unsere Kunden und Interessenten bei deren Herausforderungen rund um SOLIDWORKS.

Esther Neumann kam 2003 als Technische Zeichnerin mit ihrer Begeisterung für SOLIDWORKS zu SolidLine. Anfangs Trainerin und Support-Mitarbeiterin, unterstützt sie inzwischen seit vielen Jahren als Anwendungsberaterin unsere Kunden und Interessenten bei deren Herausforderungen rund um SOLIDWORKS.

Schlagworte

SOLIDWORKS MBD