SolidLine SOLIDWORKS 2020 Hardware

Hardware Empfehlungen für SOLIDWORKS 2021

09.12.2020, Tipps und Tricks

Die Anschaffung neuer Hardware ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Wird meine Grafikkarte unterstützt? Reicht der Arbeitsspeicher? Wie groß muss die Festplatte sein?

Damit Sie sich vor möglichen Investitionen für Hardware ein Bild machen können, auf welchen Geräten SOLIDWORKS problemlos läuft, haben wir hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

 

Minimum: Kleine bis mittlere Baugruppen mit einfachen Einzelteilen
Gut: Große Baugruppen mit einfachen Teilen oder kleine Baugruppen mit komplexen Teilen.
Sehr gut: Große Baugruppen mit komplexen Teilen, sowie GPU-beschleunigtes Rendering.

 

Desktop Workstations für SOLIDWORKS 2021.

Arbeitsspeicher Grafikkarte Prozessor Festplatte Bewertung
Min. 16GB NVIDIA Quadro P2200 5GB GDDR5 Aktueller Intel 4Kern-CPU (z.B. Intel i5-1130G7) Aktuelle SSD-HD (z.B. 256GB plus 1TB HDD) Minimum
16GB oder mehr NVIDIA Quadro P5000 16GB GDDR6 Aktueller Intel 10Kern-CPU (z.B. Intel i9-10850K) Aktuelle SSD-HD (z.B. 512GB plus 1TB HDD) Gut
24/32GB oder mehr NVIDIA Quadro RTX 5000 GDDR6 16GB Aktueller Intel 16-Kern-CPU (z.B. Intel Xeon W-3245) Aktuelle SSD-HD (z.B. 512GB plus 2TB HDD) Sehr gut

 

 

Mobile Workstations für SOLIDWORKS 2021.

Arbeitsspeicher Grafikkarte Prozessor Festplatte Bewertung
Min. 16GB NVIDIA Quadro P2000 4GB GDDR5 Aktueller Intel i5- oder i7-CPU
(z.B. i5-1130G7, i7-1160G7)
Aktuelle SSD-HD (z.B. 256GB plus 1TB HDD) Minimum
16GB oder mehr

NVIDIA Quadro P4200 8GB GDDR5

Aktueller Intel i5- und i7-CPU
(z.B. i7-1185G7)
Aktuelle SSD-HD (z.B. 512GB plus 1TB HDD) Gut
32GB oder mehr NVIDIA Quadro P5200 16GB GDDR5 Aktueller Intel i9-CPU
(z.B. i9-10850K)
Aktuelle SSD-HD (z.B. 512GB plus 2TB HDD) Sehr gut

 

Wir empfehlen für SOLIDWORKS Visualize die aktuellen Grafikkarten von NVIDIA und AMD der Radeon- sowie FirePro-Serie. In Visualize wird (im Gegensatz zu PhotoView360) die GPU zum Rendern mit verwendet, was in einem deutlichen Leistungszuwachs resultiert. Diese Funktionalität steht jetzt in beiden Grafikarten zur Verfügung. Informationen zu den unterstützten Grafikkarten finden Sie hier: Zertifizierte Treiber ›

 

 

Virtuelle Workstations für SOLIDWORKS 2021.

Für Rechnerintensives Arbeiten ist zu überlegen, ob man nicht besser virtuelle Workstations nutzt. In Zusammenarbeit mit Cloudlösungen kann man aus der Kombination heraus Flexibilität und Zusammenarbeit unterschiedlicher Abteilungen besser optimieren.

Als Beispiel ein Lösungsansatz von NVIDIA: Virtuelle Workstations ›

NVIDIA SOLIDWORKS 2020 Hardware

 

 

Systemanforderungen für SOLIDWORKS 2021.

Wir empfehlen Ihnen als Betriebssystem immer die aktuelle Version von Mircrosoft Windows 10, 64 Bit. Ältere Versionen werden nur noch teilweise unterstützt. Weitere Informationen zu den Systemanforderungen finden Sie hier: SOLIDWORKS Systemanforderungen 2019 -2021

 

 

Über den Autor

Uwe Nelling

Uwe Nelling

Nachdem Uwe umfangreiche Erfahrungen in der Konstruktion mit unterschiedlichster CAD Software gesammelt hatte, fand er mit SOLIDWORKS das innovativste Tool im Bereich CAD. Seine Begeisterung für die Software machte er bei der SolidLine zum Beruf.

Nachdem Uwe umfangreiche Erfahrungen in der Konstruktion mit unterschiedlichster CAD Software gesammelt hatte, fand er mit SOLIDWORKS das innovativste Tool im Bereich CAD. Seine Begeisterung für die Software machte er bei der SolidLine zum Beruf.